Presse

bg sub-pages.jpg
 

Rezepte, die in jeden Alltag passen

MyFoodways bringt Rezepte in Schweizer Küchen, die sich kinderleicht den eigenen Vorlieben, Werten und Vorräten anpassen lassen

MyFoodways will es Menschen einfacher machen, so zu kochen und zu essen, wie sie eigentlich möchten – auch wenn im Alltag oft die Zeit drängt. Die von der Schweizer Firma Foodways entwickelte App passt sich nicht nur individuellen Vorlieben an, sondern auch dem, was gerade im Kühlschrank vorrätig ist. Damit sorgen die Rezepte nicht nur für abwechslungsreichere Menüs auf dem Tisch, sondern auch für weniger Lebensmittel im Müll. Die Entwicklung der App resultiert aus dem gleichnamigen Pionierprojekt MyFoodways, das von Engagement Migros unterstützt wird mit dem Ziel, das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil bei den Nutzerinnen und Nutzer auf pragmatische Weise zu stärken.

Die Schweizer Bevölkerung kocht regelmässig und gerne. Doch das Alltagsrepertoire beschränkt sich oft auf eine Handvoll Rezepte, und nicht immer entsprechen diese den Vorstellungen, wie man sich eigentlich ernähren möchte. Manch einer würde gerne weniger Fleisch essen, aber landet doch regelmässig bei der Bratwurst. Andere möchten öfter saisonales Gemüse auftischen, aber trauen sich neue Rezepte nicht recht zu. Oder man möchte möglichst wenig Essen wegwerfen, weiss aber nicht recht, was man aus Resten machen soll. Oft fehlt es auch einfach an Zeit und Lust, um sich auf Experimente am Herd einzulassen.

Die MyFoodways-App schlägt jeden Tag mehrere Rezepte vor, die ganz auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer zugeschnitten sind - oder sich nach dem richten, was sich noch im Kühlschrank befindet. Und egal, ob ich Tomaten nicht ausstehen kann, meine Freundin keine Nüsse verträgt oder mein Sohn nichts lieber isst als Kichererbsen: Mit einem Klick passen sich die Rezepte dem individuellen Profil ihrer Nutzer an. Die App gibt ausserdem Tipps, wie man Lebensmittel am besten lagert und aus den Resten vom Vortag ein neues Gericht zaubert. An der Entwicklung der Rezepte beteiligten sich diverse Köche und Foodblogger, etwa Mirko Buri (»Mein Küchenchef«), Claudio Del Principe (»Anonyme Köche«) und Moana Werschler  (»Miss Broccoli«).

Das junge Berner Beratungsunternehmen Foodways Consulting hat die App entwickelt und konnte dabei auf die Unterstützung von Engagement Migros zählen. «Ein bewusster Ernährungsstil wirkt sich positiv auf die Umwelt und die Gesellschaft aus», sagt Leila Hauri-Stieger, zuständige Projektleiterin bei Engagement Migros. «Die der App zu Grunde liegenden Standards für Good Food wurden gemeinsam mit wichtigen Stakeholdern wie dem Bundesamt für Landwirtschaft, der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung, Biovision und der Universität Genf erarbeitet.»

Auch das Bundesamt für Landwirtschaft BLW hat das Projekt unterstützt. «MyFoodways ist ein praktisches Instrument, das einem breiten Publikum den Zugang zu relevanten und gezielten Informationen für eine nachhaltigere Ernährung ermöglicht», sagt Alwin Kopše, Leiter des Fachbereichs Internationales, nachhaltige Entwicklung und Ernährungssysteme beim BLW. MyFoodways ist ein affiliertes Projekt des Sustainable Food Systems Programme.

Laura Robinson von Foodways Consulting, die die Entwicklung der App geleitet hat, ist überzeugt: «Essen ist eine ganz persönliche Angelegenheit, über die jede und jeder selbst entscheidet». Doch wo auch immer die eigenen Vorlieben liegen: Alle Gerichte der MyFoodways-App halten sich an das Good Food Promise. Das bedeutet, dass sie nicht nur schmecken, sondern auch ausgewogen und nachhaltig sind. 

Die App ist ab Ende Juni 2018 kostenlos im App Store für iPhones verfügbar und ab Herbst 2018 auch bei Google Play erhältlich.

 

Kontaktpersonen

 
 

Bilder

 
 
 
Laura.jpg
Laura 2.jpg

Laura Robinson, Produktentwicklerin, MyFoodways

Bildquelle: Foodways

Bild 1 herunterladen

Bild 2 herunterladen

 
Joao.jpg

João Almeida, Geschäftsführer Foodways Portugal

Bildquelle: Foodways

Bild herunterladen

 
Markus.jpg

Markus Hurschler, Geschäftsführer Foodways Schweiz

Bildquelle: Foodways

Bild herunterladen

 

Über Foodways Consulting

Foodways ist ein Projektmanagementunternehmen im Ernährungssektor. Es initiiert eigene Projekte oder arbeitet direkt mit seinen Partnern und Kunden an Zukunftsprojekten zur nachhaltigen Entwicklung in der Ernährungswirtschaft. Das Jungunternehmen arbeitet an Schnittstellen von Wirtschaft, Behörden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Das zwölfköpfige Team von Foodways verteilt sich auf den Hauptsitz in Bern und das kürzlich gegründete Standbein in Lissabon.